Dieses Detail gehört zum Detail "Kreisverkehre in Weiterstadt – Im Zickzack über Bordsteinkanten"

Detail "Es geht auch anders: Vorbildlicher Kreisverkehr in Dreieich"

Kreisverkehr auf der B3 in der Ortsdurchfahrt Dreieich
Foto: Thomas Grän

Die Stadt Dreieich hat in der Ortsdurchfahrt auf der stark befahrenen B 3 zwei für Radfahrer vorbildlich ausgelegte Kreisverkehre angelegt. Der Angebotsstreifen endet vor dem Kreisverkehr, Rad und Kfz-Verkehr ordnen sich ineinander ein.(der Angebotsstreifen ist laut VwV-StVO zu § 2 Abs. 4 Satz 2 StVO Teil der Fahrbahn). Die Einfahrt in den Kreisel ist möglichst eng im Querschnitt gestaltet, um ein gefährliches Überholen an der Einmündung zu verhindern. Auch im Kreisverkehr sind gefährliche Überholmanöver nicht möglich. Ein zügiges und sicheres Fortkommen für die Radfahrer ist so gewährleistet.

Eine Besonderheit dieser Anlage besteht im doppelten Angebot für Radfahrer. Der ursprünglich in der Straße vorhandene abgesetzte gemeinsame Fuß- und Radweg wurde in einen Fußweg mit Radfahrer frei umgewidmet. Ein Queren der einmündenden Straßen ist an den Fußgängerfurten möglich. Der ADFC-Darmstadt begrüßt die freie Wegewahl.

Die Verkehrsführung wurde vom Planungsbüro VAR (http://varad.de) in Zusammenarbeit mit der Stadt Dreieich und dem ADFC Dreieich geplant.

Zuletzt geändert am 12.4.2008 18:48 Uhr von Thomas Grän
1137 mal angesehen seit 1.1.2010