von Helga Hofmann

Neuigkeit "Verkehrswende Hessen"

So sieht es aus, wenn Tausende sich mit dem Rad auf den Weg nach Wiesbaden machen.
Foto: Helga Hofmann

70.232 Unterschriften!!! So viele Unterschriften haben Tausende von Radfahrerinnen und Radfahrern am Sonntag, dem 28. August, Verkehrsminister Tarek Al Wazir in Wiesbaden übergeben. Vorausgegangen war eine der längsten Autobahn-Befahrungen in der Geschichte des Landes. Auf den 36 km zwischen Frankfurt-Messe und Wiesbaden war ein ca. 4,5 km langer Fahrraddemo unterwegs. Wenn das kein Statement für die Verkehrswende ist? Wir sind schlicht und einfach geflasht.

Damit haben wir die erste Stufe eines Volksbegehrens mit Bravour genommen - nötig wären nur knapp 44.000 Unterschriften gewesen.

Nun gehen wir in die nächste Phase, und in dieser werden wir alle, denen etwas an der Förderung des Radverkehrs und der Verkehrswende liegt, noch mehr brauchen als in der ersten Phase. Jetzt zählt es wirklich, denn wir benötigen die Zustimmung von 5 % der Wahlberechtigten. Wir haben nur dann eine Chance etwas zu bewegen, wenn viele sich engagieren.

Zuletzt geändert am 29.8.2022 19:57 Uhr von Helga Hofmann